Informationen & Tipps Essen - Trinken - Restaurants Hotel - Ferienhaus - Camping Mietwagen - Roller
 Auswandern - Arbeiten Nationalparks Wandern - Trekking  Fahrrad Reiten Surfen Golf
Flughafen Jerez de la Frontera

Sevilla Airport (Flughafen)

Malaga Picasso Airport (Flughafen)

Flughäfen - Zoll -Visum

Städte - Strände im Westen von Andalusien + Costa de la Luz Städte - Strände im Osten von Andalusien + Costa del Sol
Jerez de la Frontera Sevilla Malaga Granada
Tarifa Cádiz       Gibraltar Ronda Marbella











 

Buch Empfehlung Andalusien Tipp








Links

Impressum - Datenschutz


 Granada (Andalusien) - Erinnerungen an 1001 Nacht am Rande der Sierra Nevada

 

 
Übersichtskarte Andalusien Gesamt Costa del Sol - Übersicht Gibraltar Reiseführer Marbella Reiseführer Ronda Reiseführer Flughafen Málaga Málaga Reiseführer Nationalpark Sierra Nevada Flughafen Granada-Jaén Granada Reiseführer
Granada (ca. 240.000 Einwohner), die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Granada, liegt auf einer Höhe von knapp 740 Metern am Rande des Parque Nacional de Sierra Nevada. Bis zu den Stränden der Costa del Sol sind es knapp 65 Kilometer. Dadurch kann man in Granada Bergwandern mit einem Strandurlaub und im Winter sogar mit Skifahren kombinieren. Granada ist Universitätsstadt, mit der drittgrößten Universität des Landes. Dadurch ist das Leben in der Stadt und v.a. die Bar- und Kulturszene stark von jungen Leuten und Studenten geprägt. Der erste Eindruck der Stadt ist meistens eher enttäuschend, denn das neue, moderne Granada ist nicht unbedingt schön. Umso schöner sind dafür die Sehenswürdigkeiten der Stadt wie die Alhambra und das islamische Altstadtviertel Albaicín.


Bis 1492 waren die Mauren die Herrscher im Emirat bzw. Königreich Granada. Sie wurden schließlich von Königin Isabella von Kastilien und König Ferdinand von Aragón besiegt und vertrieben. Der letzte Herrscher der Mauren war Muhammad XII. Abu Abdallah, der von den Spaniern Boabdil genannt wurde.

Für Detailinformationen zu den Nachbarorten von Granada können Sie einfach in die Karte klicken. Andalusien gesamt finden Sie durch Klick auf "Übersichtskarte".
 


 

 Sightseeing - Sehenswürdigkeiten in Granada (Andalusien) - Alhambra, Albaicín...

 

Alhambra Granada Sightseeing Sehenswürdigkeit TippsAlhambra – maurische Palastanlage in Granada

Ein Highlight jeder Andalusien Reise ist der Besuch der Alhambra in Granada. Diese prachtvolle, vollständig erhaltene Palastanlage wurde von den Mauren im 13. Jahrhundert errichtet und thront auf einem Hügel über der Stadt. Sie gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. In Europa ist sie die meistbesuchte Touristenattraktion, mehr als 2 Millionen Besucher werden pro Jahr gezählt. Das bedeutet natürlich auch, dass man sich beim Ticketkauf auf lange Warteschlangen einstellen muss und pro Tag nur eine bestimmte Anzahl an Besuchern (ca. 6000 Personen) eingelassen wird. So kann es durchaus auch sein, dass man für die Tage, in denen man sich in Granada aufhält keine Karten mehr für die Alhambra bekommt. Wer in der Nebensaison (November – März) die Alhambra besichtigen möchte, wird dieses Problem eher weniger haben und auch am offiziellen Ticketschalter, dem Pabellón de Acceso selbst Karten bekommen.

Für die Besichtigung sollte man sich, aufgrund der Größe der Anlage, einen halben Tag Zeit nehmen.

Mein Tipp für alle, die im Zeitraum April – Oktober Granada besuchen
Buchen Sie die Eintrittskarten im Voraus. Das ist auf verschiedene Arten möglich:


1. Man kann man bei allen Filialen der BBVA Bank (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria) Karten bestellen. Dazu muss man dort allerdings persönlich auftreten. In Granada findet man eine Filiale an der Plaza Isabel La Católica. Aber auch in anderen Städten Andalusiens gibt es Vertretungen dieser Bank.

2. Bequemer und einfacher ist es, das Ganze im voraus via Internet zu organisieren. Es gibt deutsche Webportale, über die man Eintrittskarten oder Führungen vorab buchen kann.
Hier können Sie sich in Ruhe über Preise und Inhalte der verschiedenen Touranbieter informieren. Da alles auf Deutsch ist, gibt's keine Sprachbarriere bzw. Missverständnisse.
Ein weiterer Vorteil der Vorabbuchung: Sie spart Zeit, Stress und Schlange stehen vor Ort.

 

 

Albaicín Altstadt Arabisch granada Andalusien


Albaicín (Albayzin) - arabische Altstadt in Granada

Gegenüber der Alhambra auf dem anderen Hügel der Stadt liegt der Albaicín. Dieses arabische Viertel ist der älteste Teil der Stadt und wurde 1994 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Charakteristisch sind die schmalen, verwinkelten Kopfsteinpflastergassen und die vielen versteckten Plätze. Es kann eine Weile dauern bis man sich im Labyrinth der Gassen zurecht findet.






 


 

 Unterkunft – Hotel, Hostel und Camping in Granada


Granada bietet Unterkünfte für jeden Geschmack und Geldbeutel, von denen einige auch im Albaicín Viertel liegen. Vom der einfachen, kleinen Hostel bis zum First-Class-Hotel. Wer vorhat, länger in Granada zu bleiben, für den bietet sich es auch an, eine Ferienwohnung bzw. ein Apartment oder Ferienhaus zu buchen. Es gibt mehrere Anbieter, die Apartments, Ferienwohnungen und –Häuser in Granada im Programm führen. Am leichtesten findet man sie über das Internet.
 

Youth Hostel Backpacker Rucksack Granada
Hostel für Backpacker (Rucksacktouristen), Jugendherbergen & Co.

In Granada gibt es mehrere Jugendherbergen bzw. Youth Hostels für Traveller und Backpacker. Eine Jugendherberge bietet die tolle Möglichkeit, Leute aus allen Teilen der Welt auf einfache Art kennen zu lernen. Die Youth Hostels sind insbesondere zur Hauptsaison oft ausgebucht. Ich empfehle deshalb, in jedem Fall vorher zu reservieren.
 

Oasis Backpackers Hostel Granada

Dieses Youth Hostel liegt nur 5 Minuten von der Alhambra entfernt im historischen Albaicín Viertel. Diese Herberge ist sehr beliebt und oft ausgebucht, deshalb unbedingt vorher reservieren.
Kontaktdaten: Placeta Correo Viejo 3, Granada, Tel.: 0034 958 215 848



 

Camping Campingplatz Granada ZeltenCamping / Zelten in Granada

In der näheren Umgebung von Granada gibt es einige Campingplätze unterschiedlicher Kategorien.

Camping Granada
Dieser Campingplatz befindet sich 4 Kilometer vom Stadtzentrum Granadas entfernt in der Ortschaft Peligros. Er bietet ein Restaurant, Swimmingpool und Wäscherei. Es gibt Busverbindungen nach Granada. Der Platz ist von Mitte März bis Mitte Oktober geöffnet.
Kontaktdaten: Cerro de la Cruz, 18210 Peligros, Tel.: 0034 958 340 548


 

Ihre Tipps + Erfahrungen + Kritik zu Granada – Hilfe für andere Südspanien Urlauber:

Andalusien Südspanien Reiseführer InformationHaben Sie Insider Tipps, aktuellere Informationen oder schöne Bilder für andere Andalusien Touristen zu Granada? Gerne werde ich Ihre Eindrücke und Bilder in diesem Reiseführer veröffentlichen.  Am hilfreichsten sind Kritik, Empfehlungen oder Tipps, die auf Ihren persönlichen Erfahrungen beruhen.
Veröffentlicht in diesem Online Reiseführer, können auch Ihre Informationen eine wertvolle Hilfe für andere Andalusien Reisende sein! Bitte alles per Mail an: webmail@andalusien-reisefuehrer.info